Zum Inhalt springen

Checkliste Texter

Hier sind vier Punkte, an denen Sie erkennen können, ob Sie es mit einem guten Texter zu tun haben:

1. Konzept inklusive

Ein guter Texter schreibt nie ohne Konzept. Die fertige Struktur, sei es ein Prospekt, eine Website oder auch nur ein Anschreiben, ist entweder im Kopf oder auf dem Papier schon vorhanden, bevor das eigentliche Texten losgeht. Daher stellt ein guter Texter Ihnen auch mehr und andere Fragen, als ein wenig geübter Texter – er weiß, was er alles wissen muss, um Texte mit Qualität abliefern zu können.

2. Vorteile erkennen

Insbesondere Verkaufstexte bergen so einige Hürden, die einen unerfahrenen Texter leicht zu Fall bringen. Denn oft drängt es sich auf, Produkteigenschaften zu beschreiben, statt Kundenvorteile herauszustellen. Welches ist der USP? Worin unterscheidet sich dieses Angebot vom Wettbewerb? Ein Profi hinterfragt die Informationen, die er bekommt gründlich, bevor er schreibt.

3. Kürzen können

Von Goethe ist der Ausspruch überliefert: “Ich hatte keine Zeit, mich kurz zu fassen.“ Wie wahr! Kurz und prägnant zu schreiben ist eine Kunst und braucht viel Übung. Ein Profi-Texter liefert Ihnen genau die richtige Menge Text und leidet nicht darunter, wenn er Informationen prägnanter fassen soll. Im Gegenteil: ausufernde Formulierungen sind ihm ein Graus.

4. Schnelligkeit

Ein Profi-Texter hat bereits unzählige Stunden damit verbracht, die passenden Wörter und Formulierungen zu finden, fremde und eigene Texte zu redigieren und sich in verschiedene Branchen und Zielgruppen hinein zu denken. Das heißt nicht, dass das Schreiben zur Routine wird. Das heißt vor allem: Es geht schneller, die Qualität steigt und die erste Lösung ist oft schon nah an der besten Lösung.

Suchen Sie einen Profi-Texter? Dann rufen Sie mich an, ich bin gerne für Sie da!

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 46 Followern an